Aktuelles


Die Steigerung von Leben heißt erleben

Am Montag, den 03.09.2018 fuhren wir, die Erzieher des ersten Lehrjahres in das Urwald-Life-Camp nach Lauterbach. Diese Exkursionsfahrt findet im Modul 7, unter dem Motto "Erlebnispädagogik" statt. Im Voraus gab es viele Fragen, die wir uns stellten: Was kommt auf uns zu, wo werden wir schlafen, wie wird die Woche werden? Nach einer erlebnisreichen Anfahrt, kamen wir an den Baumhäusern an. Entsetzt standen wir vor unseren Schlafplätzen für die nächsten vier Nächte. Wir haben mit einzelnen Baumhäusern, verteilt im Wald, mit Strickleitern, Strom und Licht gerechnet, fanden aber kahle, dunkle Baumhäuser mit Holzpritschen vor. Mit Matratzen, Schlafsäcken, Lampen, Lichterketten und mit viel Gepäck, machten es sich alle Gruppen gemütlich. Da wir die Einteilung der Gruppen für die außergewöhnlichen Schlafplätze selbst treffen durften, hat uns das Beziehen viel Spaß und Freude bereitet und wir hoffen, dass sich die neuen Freundschaften in dieser Woche festigen können und es weitere lustige Erlebnisse geben wird. Wir hofften am Nachmittag auf Freizeit, die wir für uns nutzen können. Diese Hoffnung wurde uns nach der Einführung in die Woche schnell genommen. Uns wurde gesagt, dass viele Aktivitäten und Aufgaben auf uns zukommen und wir die nächsten Tage viel Energie benötigen werden. Das durchgeführte Teamspiel am Abend hat zu einem noch besseren Zusammenhalt in der Klasse geführt, der hoffentlich in dieser Woche noch weiter gestärkt wird.

Die mysteriöse, schlaflose Nacht

Nach einem lustigen Beisammensein in den Baumhäusern folgte eine geheimnisvolle, schlaflose Nacht. Unsere Erwartungen waren ruhige, besinnliche Nächte, doch diese verflogen schnell. Aus unseren bequemen, gemütlichen Betten wurden harte, unsichere Schlafplätze. Trotz allem schliefen wir alle ein, bis uns etwas in der Nacht weckte. Ein ungewohntes Kratzen auf den urigen Holzdächern unserer Baumhäuser brachte uns alle in Unruhe. Ungewissheit und Angst verbreitete sich in den verschieden Gruppen. Einige Fragen kamen auf: Was ist das, werden wir noch schlafen können, sind wir hier überhaupt sicher? Nach einigen Überlegungen und Diskussionen erfuhren wir am Morgen, dass es niedliche, kleine Siebenschläfer waren. Jede freie Minute nutzen wir, um an unseren Belegarbeiten und Teamspielen zu arbeiten. Freizeit gibt es im Camp nicht viel.

Am zweiten Tag unserer pädagogischen Erlebnisfahrt kamen die Ersten an ihre persönlichen Grenzen. Durch das Gruppenspiel " Bauklötze weit setzen" wurden wir auf Teamarbeit eingestimmt. Anschließend ging es raus in die Natur um den Teamgeist innerhalb der Klasse zu testen. Trotz Angst und Aufregung schafften alle durch Zusammenhalt und Vertrauen den Niedrigseilgarten, worauf wir sehr stolz sind. Durch diese Aktivität wurde unser Wir-Gefühl noch mehr gestärkt.

Diesen erlebnisreichen Tag ließen wir alle erschöpft vor den Baumhäusern ausklingen.

Ob wir das schaffen?

Diese Frage haben sich am Morgen des dritten Tages der Erlebnispädagogikwoche die meisten gestellt. Was wir schaffen wollten? In dem nahegelegenen Kletterwald an unsere Grenzen zu gehen und diese zu überschreiten. Gemeinsam starteten wir nach dem reichhaltigen Frühstück, mit Lunchpaket im Gepäck den ereignisreichen Weg durch den Hainich. Mit Zwischenstopp an der historischen Betteleiche, wo wir uns stärkten und das Teamspiel der dritten Gruppe durchführten, welches uns sehr zum Lachen brachte, gingen wir über Stock und Stein. Voller Aufregung und Ungewissheit erreichten wir den Kletterwald. Von einem Mitarbeiter erhielten wir eine Einweisung in das Klettern und Sichern, wo einigen die Angst und Verzweiflung ins Gesicht geschrieben war. Wir konnten uns selbst die Schwierigkeitsstufen wählen, die wir bewältigen wollten, und uns frei in dem Kletterwald bewegen. Die Frage "ob wir das schaffen?" blieb dennoch während des Erlebnisses bestehen. Nach Minuten der Überwindung und Angst, machte sich bei den meisten Erleichterung und Stolz breit. Am heutigen Tag sind die meisten der Klasse über ihre Grenzen hinausgewachsen, was das Ziel der Erlebnispädagogik ist.


    Bildergalerie
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern    
News




Stellenbörse im Schulamt Nordthüringen
» mehr ...
_____________________



Ein Klassenraum auf den Kopf gestellt
» mehr ...
_____________________



Schule mit Herz 2018
Engagement wird belohnt
» mehr ...
_____________________



Das Duell um die Welt - Sportfest 2018
» mehr ...
_____________________



Die Steigerung von Leben heißt erleben
» mehr ...
_____________________



Firmenbesuch FKFb 17 bei Möve Fahrzeugsitze GmbH
» mehr ...
_____________________
  Sitemap : bs-uhk.de » Hauptmenü » Aktuelles Impressum  
    ©